Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Pielachtal Laufcup KleinPielachtaler Laufcup
2. Station: Hafnerbach (5,2km)

In Hafnerbach setzten sich die Favoriten souverän mit Streckenrekorden durch.

Bei den Herren konnte der Sieg nur über den Berglauf-Routinier und den aktuellen Silber-Medaillengewinner der Niederösterreichen Crosslaufmeisterschaften in der Masters M35 Klasse Alois Redl führen.

Redl siegt mit Bestzeit
Redl setzte sich rasch vom gesamten Feld ab und konnte mit 53 Sekunden Vorsprung einen ungefährdeten Sieg einfahren. Die Zeit 18:05 war nochdazu auch die Schnellste die je in Hafnerbach gelaufen wurde. Starker Zweiter wurde Otmar Fuxsteiner, der nach Platz 3 in Hofstetten der Einzige ist, der bei beiden Bewerben das Podium erreichte.

LC Mank feiert Doppelsieg
Bei den Damen gewann Magdalena Krendl (LC Mank) vor ihrer Teamkollegin und Hofstetten-Siegerin Micheala Zöchbauer mit einem Respektabstand von 58 Sekunden. Auch Krendl konnte den alten Streckenrekord hauchdünn um eine Sekunde unterbieten. Bernadette Hager schaffte als Dritte erneut den Sprung auf das Podest. Insgesamt stellten sich 142 Läufer der Herausforderung.

Der nächste Lauf des Pielachtal Laufcups findet erst in drei Monaten am 26.06 in Frankenfels statt.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Top 8 Herren - 5,2km Lauf:
1. Alois Redl (ASK Loosdorf) 18:05
2. Otmar Fuxsteiner (LT Pielachtal) 18:58
3. Harald Frühwirth (LC Wienerwaldsee) 19:00
4. Herbert Sandwieser (HSV Melk) 19:09
5. Martin Fischer (HSV Melk) 19:14
6. Hermann Reiter (LT Pielachtal) 19:23
7. Franz Josef Zöchbauer (LC Mank) 19:35
8. Martin Stückler (LT Pielachtal) 19:37

Top 3 Damen - 5,2km Lauf:
1. Magdalena Krendl (LC Mank) 21:24
2. Michaela Zöchbauer (LC Mank) 22:22
3. Bernadette Hager (LT Pielachtal) 22:42

Links: Ergebnis


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo