60 Minuten Challenge

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Phoca Thumb M Tour De Tirol 2012 12Jasmim FotoStinnDrei Tage, 73 Kilometer, 2.400 Höhenmeter und ein Ziel: das erfolgreiche Finish liegt hinter den vielen Teilnehmern. Am Ende dominierten die Schweizer das einzigartigste Laufrennen der Alpen.

Profis und Hobbyläufer, Fachpresse und das Publikum sind sich einig. Sie durften auch bei der 7. Auflage der Tour de Tirol ein Rennen der Superlative erleben.

Drei Etappen führen die Läufer bei der Tour de Tirol quer durch die Ferienregion Wilder Kaiser. Dabei sind verschiedene läuferische Aufgaben zu bewältigen, ein schneller 10 Kilometer-Lauf, ein anspruchsvoller Bergmarathon und ein flacher Halbmarathon. Bereits am zweiten Tag wartet auf alle Läufer der Kaisermarathon Söll mit einem Schlussanstieg auf die Hohe Salve. Auf den letzten 3,6 Kilometern sind dabei fast 700 Höhenmeter zu bewältigen.

In diesem Jahr hat am Berg und schließlich auch in der Gesamtwertung der junge Schweizer Patrick Wieser die Nase vorn. In beeindruckender Manier bezwingt Wieser den Kaisermarathon und kann am Sonntag seinen Vorsprung in der Gesamtwertung halten. Müde aber glücklich schwärmt Wieser von den schönen Tiroler Bergen und der grandiosen Bergankunft beim Kaisermarathon. Dicht auf den Fersen sind ihm das Berglauf-Urgestein Jonathan Wyatt aus Neuseeland bei seinem Comeback auf der Langdistanz und Vorjahressieger Adam Kovács aus Ungarn, dem ein Sieg beim 10 Kilometer-Lauf und beim Halbmarathon nicht zum Gesamtsieg reichen.

Phoca Thumb M Tour De Tirol 2012 12Kaiserwetter FotoStinnGanz anders verhält es sich bei den Damen. Jasmin Nunige gewinnt, wie im letzten Jahr, alle drei Einzeletappen und somit auch die Gesamtwertung. Eine Wahnsinns-Performance der Schweizer Ausnahmeathletin. Das Damen-Podest machen Kathrin Götz und Tanja Amiet, beide ebenfalls aus der Schweiz, komplett.

Die Tour de Tirol 2012 ist schöne Geschichte.
Gratulieren muss man allen Teilnehmern zu ihren großartigen sportlichen Leistungen. Während des Tour de Tirol-Wochenendes sind Jung und Alt in Bewegung, und genau das ist das Ziel der Tour de Tirol, freut sich Organisator Martin Kaindl. Neben den Hauptbewerben erfreuen sich nämlich auch der Kinderlauf und das Nordic Walking Festival immer größerer Beliebtheit!

Großartig auch die Leistungen hinter den Kulissen. Ohne die großzügige Unterstützung durch Sponsoren und Partner und den unermüdlichen Einsatz unzähliger freiwilliger Helfer wäre die Tour de Tirol nicht möglich.

Text: ©Wörgötter
Fotos: ©Wörgötter (1), Sinn (2), Sportograf (1)

{phocagallery view=category|categoryid=81|limitstart=15|limitcount=2}


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo