Planet Earth Run - Laufevent

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

1.551 Frauen waren bei Österreichs 1. After Work Run im Wiener Prater mit dabei.

1.551 Frauen und Mädchen folgten gestern, 25. April, dem Motto „Teste Deine Form“ und nahmen am Frauen Fun Run im Wiener Prater teil. Der Lauf galt als Testwettkampf für den 25. Österreichischen Frauenlauf®, bei dem am 3. Juni über 30.000 Frauen am Start stehen werden. Organisiert wurde Österreichs 1. After Work Run – gestartet wurde um 18:30 Uhr auf der Prater Hauptallee - von den Frauenlauf-VeranstalterInnen Ilse Dippmann und Andreas Schnabl. Das tolle Laufwetter – Sonnenschein und angenehme Temperaturen, sowie das neu konzipierte Frauen Fun Run-Village mit Infoständen und Eventgastronomie, bescherte den Veranstaltern mit 1.551 Frauen einen neuen Teilnehmerinnenrekord.

Grabner und Köpper siegen über 2,5 km und 5 km, Wenth und Weber mit dabei
Ebenefalls rekordverdächtig – die Laufzeiten der Gewinnerinnen! Den Sieg über 2,5 km sicherte sich - mit einer Laufzeit von 9:11,6 min - die erst 14-jährige Sophie Grabner aus Retz. Cornelia Köpper aus Rauchenwarth entschied den 5 km-Bewerb in 18:56,6 min für sich. Den Team-Bewerb sicherten sich sowohl über 3 x 2,5 km (Gesamtlaufzeit: 30:33,9 min) als auch über 3 x 5 km (Gesamtlaufzeit: 1:07:03,4 min) Teams des Frauenlauftreffs Prater. Unter die Läuferinnen mischten sich auch Lauf-Ass Jenni Wenth – sie lief als Pacemaker für die schnellsten Mädchen, sowie Österreichs erfolgreichste Bodengymnastin und Olympiateilnehmerin Caroline Weber. Beide Sportlerinnen werden von der Österreichischen Sporthilfe unterstützt.

Ergebnisse


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo