Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

LaufenVogau:

Ultraläufer Rainer Predl nahm an diesem Wochenende den 12-Stundenlauf in Vogau in Angriff.

Geplant hatte der Lassee'er eigentlich über die 6-Stundendistanz den Österreichischen Rekord zu verbessern, doch aufgrund von Schmerzen an der Patellasehne entschied Predl sich doch für einen Start über die 12 Stunden.

Von 8 bis 20 Uhr mussten in der Steiermark soviele Kilometer wie möglich absolviert werden. Der 21-Jährige nahm den Bewerb nach Trainingsrückstand als lockere Laufeinheit. Bei starker Hitze absolvierte er nach dreieinhalb Stunden die erste Marathon-Marke. Erst in den letzten zwei Stunden war Laufen quasi unmöglich, trotzdem schaffte es Predl auf 123 km und einen starken 6. Endrang. Sieger wurde der Slowene Boris Ivanovic überlegen vor Gerhard Eggenreich. Der Tullner David Lilek musste das Rennen vorzeitig bei Kilometer 86 nach sieben Stunden beenden. Im parallel laufenden 6-h Bewerb war sein Österreichischer Rekord aber nie in Gefahr.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo