Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Hannover MarathonSelten wird ein Marathon erst auf den letzten Metern entschieden: Beim Hannover-Marathon wurde den Zuschauern dieses Novum gleich zwei Mal in voller Dramatik geboten.

Bei den Herren konnte der Sieger sogar erst durch die Zielkameras ermittelt werden.

Joseph Kiptum (Kenia) und Megersa Bacha (Äthiopien) lieften sich einen packenden Zielsprint. Schlussendlich setzte sich Kiptum in 2:09:56 h durch.

Riesen-Vorsprung verspielt und trotzdem gewonnen
Der Dramatik nicht genug gab es auch bei den Damen ein packendes Duell, in der sowohl die Siegerin als auch die Zweite in 2:30:17 h über die Ziellinie lief. Das bessere Ende hatte die Russin Natalya Puchkova, die auf den letzten Kilometern über eine Minute Vorsprung auf Aberume Mekuria einbüßte, im Schlussspurt aber doch die schnelleren Beine hatte.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo