Virtual Run Challenge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mistelbach Panoramalauf 20090801Diesen Samstag ging bei starker Hitze zum siebenten Mal der Mistelbacher Panoramalauf über die Bühne. Über 200 Teilnehmer nahmen an den Bewerben teil. Im Hauptlauf setzten sich die Favoriten durch. Hier ein kurzer Bericht zu den Wettbewerben...

Knirpselauf (500m)
Um 17.00 Uhr startete der Knirpselauf. Bei den Burschen feierte Gube Alexander (LAC Harlekin) seinen 8. Saisonsieg. Er ist somit vorzeitig Gesamtsieger des Weinviertler-Laufcups in der Knirpsenwertung. Bei den Mädchen gewann überraschend Sperk Eva-Maria (Mistelbach) vor Favoritin Novak Sophie (LCC Wien) die ihre erste Saisonniederlage einstecken musste.

Schülerlauf (1.500m)
Bei den Schülern dominierte der ULC Weinland. Mayer Fabian setzte sich im Fotofinish vor Vereinskollege Hofmann Tobias durch. Es war Mayer's 6. Saisonsieg bei seiner 6. Teilnahme. Bei den Schülerinnen siegte Kubisova Darian aus der Slowakei.

Hobbylauf (5.500m)
Um 18.30 Uhr starteten bei starker Hitze die Teilnehmer des Hobbylaufes und des Hauptlaufes. Beim Hobbylauf, an dem 26 Teilnehmer finishten, feierte Thalhammer Christian (LG Wien) einen Start-Ziel Sieg. Bei den Damen war Orsolits Brigitte (Wien) am Schnellsten.

Hauptlauf (10.800m)
128 Teilnehmer wagten sich auf die hügelige und sehr anspruchsvolle Strecke. Gleich nach dem Start setzten sich Götzinger Walter Dr. (LC Cafe Haferl) und Brantner Hans (Toms Radhaus) vom Feld ab. Nach ständigem Führungswechsel setzte Götzinger kurz vor dem Ziel zur entscheidenden Attacke an und konnte sich somit seinen 5. Saisonsieg sichern. Brantner, der im Vorjahr bei 5. Saisonduellen mit Götzinger immer der Schnellere war, musste sich schlussendlich um sechs Sekunden geschlagen geben. Dahinter gab es einen spannenden Kampf um Platz 3. Nach der Hälfte des Rennens holten Holzmann Markus (LC Erdpress) und Peterl Martin (SKV Feuerwehr Wien) den bis dahin Drittplatzierten Bauer Thomas (LC Erdpress) ein. Nach neun Kilometern erhöhte Peterl das Tempo und nur Holzmann konnte folgen. Auf den letzten Metern hatte aber Holzmann klar die besseren Reserven und sicherte sich noch souverän den 3. Gesamtrang. Bei den Damen konnte Köpper Cornelia (LG Wien) ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Sie siegte mit einer halben Minute Vorsprung vor Messinger-Walek Margit (LAC Harlekin). Die drittplatzierte Fröschl Maria (LAC Harlekin) hatte bereits über fünf Minuten Rückstand. In der Gesamtwertung des Weinviertler Laufcups führen nach 8 von 15 Läufen weiterhin Götzinger bzw. Fröschl.

Ergebnislink
Fotos: Peter Hofbauer

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo