Planet Earth Run - Laufevent

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
25. Österreichischer Frauenlauf - 40 Jahre Frauenlauf-Bewegung!

2012 ist ein Jubiläums-Jahr für den Frauenlauf-Sport! Am 3. Juni 2012 wird nicht nur der 25. Österreichische Frauenlauf®, sondern auch 40 Jahre Frauenlauf-Bewegung gefeiert. Diese wurde am 3. Juni 1972 in New York mit dem weltweit ersten Frauenlauf - dem „Crazy Legs Marathon"1 von Frauenlauf-Pionierin Kathrine Switzer2 und New York City Marathon Organisator Fred Lebow initiiert. 1986 lief Ilse Dippmann ihren ersten Marathon in New York und brachte die Frauenlauf-Idee nach Österreich um damit möglichst viele Frauen für den Laufsport zu gewinnen. Eineinhalb Jahre später, am 12. Juni 1988, fiel in Laxenburg der Startschuss für den 1. Österreichischen Frauenlauf.

Der größte Frauenlauf Europas - Impulsgeber für Österreichs Laufszene
Mit neuen Konzepten und der Gründung der Österreichischen Frauenlauf GesnbR (1997), gelang es dem Team rund um Ilse Dippmann und Andreas Schnabl, Schritt für Schritt immer mehr Frauen und Mädchen für das Laufen zu motivieren. Damit revolutionierte diese Veranstaltung in den letzten 15 Jahren den gesamten österreichischen Laufsport und war impulsgebend für die stetig steigenden TeilnehmerInnenzahlen. Was 1988 mit 440 Teilnehmerinnen begann, war 2011 mit 25.145 Starterinnen der größte Frauenlauf Europas und einer der bedeutendsten der Welt. Insgesamt hat der Österreichische Frauenlauf® mit 163.805 Gewinnerinnen und 942.594 absolvierten Kilometern in all den Jahren das Laufen für tausende Frauen zum fixen Bestandteil des Lebens gemacht.

Bewegung ist heute so wichtig wie nie zuvor!!!
Wie jedes Jahr startet das Vorbereitungsprogramm 12 Wochen vor dem Frauenlauf. Obwohl das Thema „Wichtigkeit von regelmäßiger Bewegung" keinen wirklichen Neuerungswert genießt, möchte Ilse Dippmann speziell darauf hinweisen. Denn laut einer aktuellen Studie des „Fonds Gesundes Österreich“ und mehrfachen Aussagen von Prof. Dr. Paul Haber (Leiter des Zentrums für medizinische Trainingstherapie und –beratung des AKH Wien), ist Bewegung wichtiger den je! 40% der Erwachsenen und 20% der Kinder in Österreich sind übergewichtig. Darin liegt auch der Hauptgrund für alle modernen Zivilisationskrankheiten. Das Übergewicht ist aber nicht auf zu viel Essen, sondern auf zu wenig Bewegung zurückzuführen! Vor allem bei der jungen Generation gibt es enormen Handlungsbedarf! „Wenn es nicht gelingt ein angemessenes Maß an Bewegung in die Freizeit der Menschen hinein zu bringen, dann werden wir in 10-20 Jahren vor praktisch nicht lösbaren gesundheitlichen Problemen gestellt werden“, zitiert Ilse Dippmann Prof. Haber.

Bewegungs- und Gesundheitsinitiative Frauenlauf(treffs)
Der Österreichische Frauenlauf® bietet seit 15 Jahren kostenlose Frauenlauftreffs an und ist damit die nachhaltigste Bewegungsinitiative Österreichs! Am 12. März fällt der Startschuss für das „Fit in 12 Wochen“-Programm, mit dem Lauf- Anfängerinnen und Hobby-Läuferinnen gezielt auf den 25. Österreichischen Frauenlauf® am 3. Juni hintrainieren können. Die Frauenlauftreffs powerd by Nike Running bieten an derzeit insgesamt 50 Standorten in Österreich und einem in Bratislava eine kostenlose Möglichkeit für regelmäßiges und strukturiertes Training. 125 Laufinstruktorinnen trainieren wöchentlich mit den Teilnehmerinnen. 19 verschiedene Trainingpläne sind online verfügbar. Parallel zu den Frauenlauftreffs starten an 4 Standorten GirIies Running Workouts, die speziell junge Mädchen für Bewegung motivieren möchten.

Enormer Ansturm auf die Anmeldung zum 25. Österreichischen Frauenlauf®
Seit 1. März läuft die Online-Anmeldung unter www.oesterreichischer-frauenlauf.at. Bereits wenige Stunden nach Anmeldestart waren die Zugriffe derart enorm, sodass der Server wegen Überlastung für mehrere Stunden offline geschalten werden musste. Der Begeisterung tat dies aber keinen Abbruch - nach 2 Tagen hatten sich 6.086 Frauen online für den 5km oder 10km-Bewerb angemeldet, nach 4 Tagen waren es bereits 8.408. Nach einer Woche, halten heute bereits insgesamt 15.387 das Frauenlauf-Ticket sicher in Händen. Sichtbar ist schon jetzt ein deutlicher Anstieg an Anmeldungen aus dem Ausland. Die Veranstaltung ist heuer logistisch auf 30.000 Starterinnen ausgelegt – bei freien Startplätzen läuft die Online-Anmeldung noch bis 22. April.

Der Frauenlauf steht ganz im Zeichen des 25-Jahr-Jubiläums
Der 25. Österreichische Frauenlauf am 3. Juni 2012, steht ganz im Zeichen des Jubiläums. Kommunikation und Corporate Identity sind darauf ausgerichtet. Das Motto lautet „25 years…more than running!“ und soll die einzigartige ganzjährige Betreuung, die entstandene Frauenlauf- Community und die positive Auswirkung des Laufens auf das Leben tausender Frauen zum Ausdruck bringen! Im Rahmen der Veranstaltung soll das 25-Jahr-Jubiläum für die Teilnehmerinnen mit einer Jubiläumsbroschüre, einer Ausstellung und einer Jubiläumsparty als krönender Abschluss greifbar gemacht werden.

Coming soon - Frauenlauf-App für Smartphones
Gleichzeitig mit dem Start von „Fit in 12 Wochen“ wird auch eine eigene Frauenlauf-App für Smartphones gelauncht. Die kostenlose Application vereinfacht im 1. Schritt die Suche nach Standorten der Frauenlauftreffs, den Download von Trainingsplänen und bietet am Veranstaltungswochenende einen Programm & News-Ticker sowie einen GPS-Geländeplan. Weitere Schwerpunkte im Rahmen des Österreichischen Frauenlaufs® 2012 sind die Unterstützung des Vereins run2gether3, die attraktivere Gestaltung des 10km-Bewerbs, sowie die spezielle Auslobung „inoffizieller österreichischer Meisterschaften im 5km Straßenlauf" für die heimischen Spitzenläuferinnen.

Sporthilfe-Mentoring als Unterstützung auf dem Weg zu Olympia
Seit 2009 unterstützen Ilse Dippmann und Andreas Schnabl gemeinsam mit vielen Teilnehmerinnen des Österreichischen Frauenlaufes (Fördereuro) die erfolgreiche 20-jährige Leichtathletin, Jennifer Wenth mit dem Sporthilfe Mentoring und damit mit jährlich EUR 5.000,-. Jenni belegte mit dem 10. Rang bei der Crosslauf-Europameisterschaft 2011 (U23) die bisher beste österreichische Platzierung bei einer Cross-EM. Nach einer Verletzungspause bereitet sich die Niederösterreicherin derzeit auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London vor, wo sie über ihre Spezialdisziplin, die 1.500m, antreten möchte. Auf das Limit fehlen Jenni noch 2,17 sec.

Facts - 25. Österreichischer Frauenlauf® 2012
Datum: Sonntag, 3. Juni 2012
Start: 5km inkl. Elite-Bewerb – 9:00 Uhr
10km – 10:25 Uhr
5km Nordic Walking - 11:10 Uhr
Ort: Wien, Prater Hauptallee
Strecke: Die Rundekurse sind eben; die 5km Strecke ist bes. für Anfängerinnen geeignet.
Wertungen: Einzel- und Teamwertung (Freundinnen, Firmen, Familien, Schülerinnen,
Lehrerinnen)
Informationen/
Anmeldung: www.oesterreichischer-frauenlauf.at

Foto: Agentur Diener


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo