Planet Earth Run - Laufevent

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mayr Andrea Gaubitsch 2011 09 10An diesem Sonntag, 10. Juni 2012 gehen in St. Margareten im Rosental die Berglauf Staatsmeisterschaften über die Bühne.

Auf einer Streckenlänge von 11,75 Kilometern sind 1170 Höhenmeter zu überwinden. Einige der besten Läuferinnen und Läufer Österreichs, darunter Olympiateilnehmerin Andrea Mayr, kämpfen in Südkärnten um Titel. Start ist um 10 Uhr beim Campingplatz Rosental.

Starke Konkurrenz für Hohenwarter
Bei den Männern ist die Ausgangssituation offen. Ein spannendes Rennen mit mehreren Favoriten ist zu erwarten. Markus Hohenwarter (LC Villach), der im April in Linz mit einer Marathonzeit von 2:15:34 Stunden aufhorchen ließ, Simon Lechleitner (LG Decker Itter), Peter Pripfl und Thomas Rossmann (beide Kolland Topsport Asics) zählen für ÖLV-Berglaufreferent Helmut Schmuck zu den Aspiranten auf vordere Plätze. „Die Strecke ist technisch eher einfach mit gleichmäßigen Steigungen. Das kommt Läufern entgegen, die auch im Flachen sehr gut sind“, so Schmuck.

Eine eindeutige Sieganwärterin ist hingegen bei den Frauen am Start. Berglauf Welt- und Europameisterin Andrea Mayr (SVS) läuft diesen Wettkampf im Rahmen ihrer Vorbereitung auf den Olympiamarathon. Alles andere als ein klarer Sieg von ihr wäre eine Überraschung. Marathon-Staatsmeisterin Karin Freitag (Kolland Topsport Asics) und die 18-jährige Susanne Mair (Union Raika Lienz) führen den Kreis der Medaillenkandidatinnen an. Die Staatsmeisterschaften im Rahmen des Schwarzgupfberglaufes sind auch Grundlage für die Nominierung zur Berglauf-EM am 7. Juli in der Türkei. „Da dort ein Bergauf-Bergab Kurs zu laufen ist, werden wir nur ein kleines Team entsenden. Bei der Weltmeisterschaft im September in Italien wollen wir wieder stärker auftreten“, blickt Helmut Schmuck voraus.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo