Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Gunskirchen Martklauf 2012Über 350 hitzefeste Sportler gingen am Samstag dem 30. Juni beim 10. Gunskirchner Marktlauf an den Start.

Und sowohl bei den  Kindern - und Jugendläufen, als auch beim Hauptlauf über 9000 Meter, bzw Fitlauf über 3000 Meter hatten die Läufer mit Temperaturen von über + 30 Grad zu kämpfen.

Seriensieger nur auf Platz 3
Am besten damit zurechtgekommen ist Stefan Aichinger (Delta Fitness Marchtrenk), der mit einer Zeit von 30:28 erstmals den Lauf in Gunskirchen gewinnen konnte. Nach dem Lauf strahlte Aichinger natürlich mit der prallen Sonne um die Wette: „Es ist bis jetzt meine beste Laufsaison die ich je hatte – vor 2 Wochen in Wels den Business – Run gewonnen, jetzt in Gunskirchen, ich hoffe, dass ich meine tolle Form noch lange weiter halten kann“, meinte Aichinger nach dem Lauf. Platz 2 ging an Leopold Wölflingseder (LC Sicking), knapp vor Ernst Zehetner (Neukirchen Läuft) - dem Titelverteidiger und Seriensieger der letzten Jahre.

Kastner schafft Hattrick
Bei den Damen siegte zum 3. Mal hintereinander Manuela Kastner (www.taekwondo4you.at ) ganz überlegen vor Katrin Schrott und Brigitte Nagl. Beim „Extrutherm Fitlauf“ siegten heuer Rick Grunwald und Heidi Zehetner, beide „Neukirchen läuft“. Ortsmeister bei den Herren wurde 2012 Herbert Moser vom BRP Powertrain Running Team, bei den Damen siegte zum bereits 6.mal in Folge Christine Freimüller (ASKÖ Gunskirchen). Im Zuge des 1500 Meter „Humer Anhänger Jugendlaufes“ (Jahrgänge 1996 – 2000) wurde heuer zudem der Titel des Gunskirchner „Junior Champion“ vergeben. Bei den Mädchen siegte Silke Kogler, bei den Burschen war Schöffmann Alexander am schnellsten.

Olympiastarterin eröffnet Lauf
Mit dabei in Gunskirchen heuer auch die Olympiastarterin aus Wels Ivona Dadic – sie konnte zwar auf Grund ihres dichten Trainings – und Wettkampfprogramms zur Vorbereitung für Spiele in London beim Lauf nicht teilnehmen, aber gab den Startschuss zum Hauptlauf und schrieb unzählige Autogramme. „Ich hoffe, dass ich wieder einmal beim Lauf  in Gunskirchen an den Start gehen kann“ meinte Dadic, die in Gunskirchen vier Jahre die Hauptschule besucht hat, "immerhin habe ich hier als Kind meine ersten Läufe gewonnen“. Nach dem Lauf ließen dann die Sportler und Zuschauer den lauen Sommerabend beim „Gunskirchner Dämmerschoppen“ gemütlich ausklingen.

Quelle ASKÖ Gunskirchen / Foto Friedrich Nechwatal & Daniel Lengauer

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo