60 Minuten Challenge

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Laufen

Am kommenden Freitag ist es endlich soweit: Das Manker Lauffestival geht wieder über die Bühne.

Die Organisatoren rund um Obmann Andreas Pfeffer waren und sind im Dauereinsatz, um den Teilnehmern und Zuschauern wieder eine tolle Laufveranstaltung bieten zu können. Die Wetterprognosen sind auch sehr erfreulich, denn am Freitag soll das derzeit kühle und nasse Wetter vorbei sein!

Marathonrekordler Weidlinger in Mank
Mittlerweile haben sich bereits über 150 Teilnehmer für den 1-Stunden-Nachtlauf angemeldet. Das Starterfeld umfasst bisher alle „Leistungsgruppen“ – vom Genussläufer bis hin zum besten Läufer Österreichs (Olympiastarter Günther Weidlinger). Eine der größten Gruppen stellt einer der Hauptsponsoren – die Firma „Sports & More Stadler“ aus Texing wird mit rund 20 Läufern vertreten sein. Extra aus Oberösterreich reist der Laufclub Hausruck mit 15 Startern an, um am Lauffestival teilzunehmen. Günther Weidlinger wird auch bei der Kinder-Siegerehrung um 19:30 dabei sein.

Der Laufclub Mank hat sich bezüglich der Startersackerl und Teilnehmerverpflegung auch heuer wieder was Neues einfallen lassen. Nach dem Lauf wird für alle Starter vor deren Augen eine riesige Portion Eierspeise zubereitet, welche dann auf Broten den Läufern angeboten werden. Natürlich wird es auch heuer wieder das große Mehlspeisenbuffet geben. Auch heuer wird es wieder eine eigene „Manker-Wertung“ geben, in welcher alle in Mank gemeldeten Läufer gewertet werden. Für diese gibt es heuer eigens von der Polytechnischen Schule Mank angefertigte Spezialpokale. Jeweils die ersten fünf Damen und Herren sowie die schnellsten drei weiblichen und männlichen Jugendlichen dürfen diese Trophäe in Empfang nehmen.

Bis morgen Mittwoch sind noch die vergünstigten Voranmeldungen möglich. Also melde dich noch schnell an und sei am Freitag bei einem Lauffsportfest der Extraklasse mit dabei!


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo