Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Bei einer großen Laufveranstaltung in Deutschland ist dieses Wochenende ein Läufer ums Leben gekommen.

Der 28-jährige Teilnehmer war beim Schluchseelauf in Baden-Württemberg am Start und bewältigte den Traditionslauf, der heuer bereits zum 33. Mal ausgetragen wurde, auch erfolgreich.

Doch direkt nach dem Zieleinlauf brach der Läufer zusammen. Vor Ort anwesende Ärzte leisteten sofort Erste Hilfe. Nach über einer Stunde Reanimations-Versuchen mussten sie den jungen Läufer allerdings für Tod erklären.

Die Todesursache des Sportlers ist noch nicht bekannt. Die Veranstalter entschlossen sich nach diesem schlimmen Ereignis die Siegerehrung abzusagen. Rund 3.300 Läufer und Läuferinnen nahmen am Schluchseelauf 2017 teil. Es war der erste Todesfall in der Geschichte dieser Laufveranstaltung.

Gleich weiterlesen:

Region: Deutschland

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren