Ischgl Overmountain Challenge (C) Felix Schüller / alpinepics.comDie Ischgl Overmountain Challenge 2014 ist geschlagen und brachte den erwarteten Favoritensieg des regierenden Enduro-Weltmeister Jérôme Clementz aus Frankreich vom Cannondale Factory Racing Team.

Mit einer Zeit von 31:14.53 Minuten schaffte er die Titelverteidigung. Auch bei den Damen setzte sich die Niederländerin Anneke Beerten vom Team Specialized Factory Racing trotz technischer Probleme durch. Sie verwies mit einer Zeit von 36:39.63 Minuten die Titelverteidigerin Ines Thoma aus Deutschland auf Platz zwei.

Race Around Austria (C) Team RAA

Das Ziel des Teams ´Ride All Adventures´ beim Race Around Austria ist klar: Ein Platz auf dem Treppchen.

Dafür haben die vier Fahrer, Felix Schneider, Peter Fröhlich, Gerald Staber und Wolfgang Hoffmann, in den vergangenen Monaten etliche Kilometer auf dem Rennrad absolviert. Die Vorbereitungen sind nun beinahe abgeschlossen und das Team befindet sich in hervorragender Verfassung.

Highlander Radmarathon

Streckenrekorde bei Damen und Herren, neuer Teilnehmerrekord!

Der Highlander-Radmarathon mit Start und Ziel in Hohenems ist auch in diesem Jahr fest in italienischer Hand. Marina Illmer sicherte sich zum dritten Mal in Folge die Siegestrophäe und das in neuer Rekordzeit von 5:59:48. Bei den Herren trug sich Roberto Cunio ebenfalls zum dritten Mal in Folge in die Siegerliste ein.

Ischgl Overmountain Challenge (C) Christoph Bayer

Von 12. bis 14. September 2014 steigt auf den Trails im Tiroler Paznauntal die zweite Auflage der Ischgl Overmountain Challenge.

Zusammen mit Bikehersteller Cannondale lädt die Alpenlifestyle-Metropole die besten Enduro-Mountainbiker zum European Open. Wie schon im Vorjahr ist die Dichte an Topstars groß. So haben unter anderem der Franzose Jérôme Clementz, seines Zeichens Vorjahressieger und regierender Enduro-Weltmeister, sein Landsmann Nico Lau und der Italiener Manuel Ducci ihre Teilnahme bereits bestätigt.

Matthias Brändle (C) Jürgen Meyer

Zweiter Sieg in seiner Heimatstadt für Profi Matthias Brändle nach 2010!

Es wurde der versprochene Krimi. Das Sport-Mathis Stadtkriterium im Herzen von Hohenems, am Samstag, dem 9. August, entschied sich im Zielsprint. Der Hohenemser Lokalmatador Matthias Brändle (IAM Cycling) sicherte sich sein Heimkriterium, 2 Punkte vor den starken Leif Lampater  (Maloja Pushbikers) und Andreas Graf (Maloja Pushbikers)

Sofern dir unsere Artikel gefallen, kannst du unseren Einsatz für den Laufsport mit einer kleinen Spende via Paypal oder Banküberweisung (IBAN "AT713298500009300351", BIC "RLNWATWWZDF") unterstützen

Betrag: