Turnstunde TaeglichIm Rahmen der Aktion "Tägliche Turnstunde" lud die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) am Dienstag, 30.10., zu einer Pressekonferenz ein.

Wien (OTS) - Im Rahmen der Aktion "Tägliche Turnstunde" lud die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) am Dienstag, 30.10., zu einer Pressekonferenz ein. Dabei wurde die These, dass Sport nur zu "vielen Muskeln" und "wenig Hirn" führe, eindeutig widerlegt.

Turnstunde TaeglichWien (OTS) - Peter Wittmann, Peter Schröcksnadel, Leo Windtner, Peter Kleinmann, Hans Holdhaus, Werner Schwarz und Peter Schober und diskutierten die Notwendigkeit und Umsetzbarkeit der täglichen Turnstunde, und wie diese im Grunde einfache Forderung nun auch rasch und sinnvoll in unseren Schulen umgesetzt werden kann.

Weiters wurde "Vital4Brain" vorgestellt, ein Bewegungsprogramm, das entsprechend ausgebildete Lehrer in den Unterricht einfließen lassen können.

LaufenVerzögerung bei Bestellung des neuen Sporthilfe-Geschäftsführers - Widerstand gegen Darabos-Wunschkandidatin Anja Richter

Das Nachrichtenmagazin "profil" berichtet in seiner Montag erscheinenden Ausgabe über heftige Auseinandersetzungen bei der Bestellung des neuen Geschäftsführers der Österreichischen Sporthilfe. Der Vertrag des langjährigen Chefs Anton Schutti läuft per Jahresende aus.

TurnstundeBSO-Pressekonferenz "Tägliche Turnstunde: Viele Muskeln, wenig Hirn - Frechheit, falsch" wird am 30.10. ab 10 Uhr live auf ORF Sport+ übertragen!

Wussten Sie, dass sportliche Kinder zu cleveren Erwachsenen werden können? Die Chance, durch regelmäßigen Sport ein aktives und gescheites Kind heranzuziehen, steigt überproportional.

Tagdessports

Die 12. Auflage des bereits zur Tradition gewordenen „TAG DES SPORTS“ wird Samstag auf dem Wiener Heldenplatz (10 bis 19 Uhr, Eintritt frei) mehr denn je zum „Stelldichein der Stars“:

Insgesamt 51 WeltmeisterInnen , 26 EuropameisterInnen und 13 Paralympic-MedaillengewinnerInnen sind es nämlich, die im Rahmen von fünf Ehrungsblöcken auf der Ehrungsbühne ihre Ehrenpreise der Republik Österreich und den verdienten Applaus der BesucherInnen entgegennehmen werden.