Ein elitärer Zirkel, bestehend aus Backgammonenthusiasten und Glücksrittern, traf sich am gewohnten Turnieraustragungsort, dem Montesino, um wertvolle Punkte für die Österreichische Backgammonmeisterschaft zu sammeln.

Nach durchwachsenenen Begegnungen setzte sich Stefan Parlow verdient die Krone der last Chance auf. An Spannung nicht zu überbieten war das Finale der Consolation zwischen Dr. Prohaska und Kameramann Urbantschitsch. Erst im DMP konnte Erfahrung versus Jugend siegen: Sieger Consolation: Dr. Prohaska

Das Finale war für Kenner der Szene keine grosse Überraschung. Wer so hart trainiert, wie diese beiden, verdient es sich auch. Susanne Lederer holte sich vor Hans Thalwitzer den Turniersieg.




Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Trainieren wie die Profis

Zum ArtikelTrainingspläne der Weltklasseläufer sind längst kein Geheimnis mehr. Trainingstipps für den ambitionierten Hobbyläufer... weiterlesen

Marathonstudie 2014

Zum Artikel

Frauen sind die bessern Marathonläufer, zumindest wenn es darum geht, sich das Tempo richtig einzuteilen... weiterlesen

Suche

Neue Blogeinträge