Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Volleyball

SHS NSMS Matzen:

An zwei Projekttagen beschäftigten sich Lehrer und Schüler in den jeweiligen Schulstufen mit ausgesuchten Themen.

In den ersten Klassen begnügten sich die Kinder nicht mit Grimm´s Märchen, nein, sie schrieben selbst eines, bastelten dazu Kulissen und studierten ihr Märchen für die Theateraufführung ein. Die zweiten Klassen machten sich Gedanken über das Leben mit alten oder behinderten Menschen. Die Schüler wurden auf den Kontakt vorbereitet, sie bastelten Mitbringsel, studierten Lieder ein und sammelten im Turnsaal Erfahrungen zum Thema.

Umfangreiches Programm in allen vier KlassenMatzen Projekttage 2011 02 04
Den zweiten Projekttag verbrachten die Kinder in der Lebenshilfe Matzen, im Elisabeth – Heim Zistersdorf und mit SeniorInnen aus Matzen und Umgebung, die in die Schule kamen. Es waren schöne Stunden für alle Beteiligten. Das „Methodentraining von Klippert“ waren die Inhalte für die dritten Klassen. Die Schüler lernten neue Lern- und Organisationsformen, aber auch Spiele und Übungen zur Steigerung der Motivation kamen nicht zu kurz! In den vierten Klassen legte man den Schwerpunkt der zwei Tage auf den Eintritt in die Berufswelt. Die Schüler beschäftigten sich mit Bewerbungsgesprächen, Umgang mit Vorgesetzten und sicherem Auftreten in der Öffentlichkeit. Am zweiten Tag wurden Interessensgruppen gebildet und Institutionen und Firmen besucht:

Unser Dank richtet sich diesbezüglich an: Rotes Kreuz, Medizinisches Zentrum, Barbaraheim, Raiffeisenbank, Gemeindeamt, AMS, Bäckerei Geier und Ford Panny in Gänserndorf, sowie die Firmen Wallner-PooL, Tischlerei Hager und Riedeldruck Brentano in Auersthal und die landwirtschaftliche Fachschule in Obersiebenbrunn!

Links: SHS NSMS Matzen


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren