Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Light- und Zero-Produkte werden immer häufiger von Produzenten als alternative zum zuckerhaltigen Getränk angeboten.

Eine Studie entdeckte bei diesen künstlich gesüßten und kalorienarmen Effekt jedoch einen gesundheitlich negativen Effekt gegenüber den originalen Getränken.

Demnach erhöht sich bei den Light/Zero-Produtken gegenüber den zuckerhaltigen Getränken die Gefahr eines Schlaganfalls oder Herzinfarktes um 43 Prozent. Allerdings werden Light-Produkte häufig von Menschen konsumiert, deren Lebensstil weniger ungesund ist. Dadurch versuchen sie mit den kalorienarmen Getränken, den schlechten Lebensstil etwas auszugleichen.

Ob ein ähnlicher gesundheitsschädigender Effekt bei sportlich aktiven Menschen auftreten würde, ist daher mehr als zu bezweifeln.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Sofern dir unsere Artikel gefallen, kannst du unseren Einsatz für den Laufsport mit einer kleinen Spende via Paypal oder Banküberweisung (IBAN "AT713298500009300351", BIC "RLNWATWWZDF") unterstützen

Amount: