Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Phoca Thumb M Wels Halbmarathon 2012aPerfekter Zeitpunkt für eine frohe Botschaft: Der 22. Int. Welser Sparkasse OÖ Halbmarathon freut sich über einen vorzeitigen Neujahrskracher! Am 17. März 2013 wird sich beim Laufsportklassiker in Wels die heimische Laufelite auf der High Speed Strecke tummeln.

„Jetzt wird das Telefon überhaupt nicht mehr still stehen“, lacht Cheforganisator Otto Geitz. Die gute Nachricht: Die schnellste Österreicherin und der schnellste Österreicher werden am Welser Siegerstockerl noch mehr Lob bekommen und offiziell zum Halbmarathon-Staatsmeister gekrönt. „Dass der Leichtathletikverband wieder mit diesem Wunsch an uns herangetreten ist, zeigt, dass wir einen guten Job machen“, sagt Geitz. Ein echter Runningexperte betrachtet die sportliche Seite. „Das ist ein absoluter Gewinn für das Event, weil wir uns neben unzähligen Volks- und Hobbyläufern auf noch mehr Topleute freuen dürfen”, sagt Franz Sperrer, Chef vom Dienst des bekannten Laufsport-Magazins und langjähriger Moderator vom Welser Halbmarathon.

Hochwertiges Teamwork und Organisationsgeschick!Phoca Thumb M Wels Halbmarathon 2012b
Die zusätzliche Arbeit nimmt Otto Geitz aber gerne auf sich - er ist ein entspannter Zeitgenosse und lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Wenn es um die Organisation des Halbmarathons geht, setzt Otto gemeinsam mit seiner Frau Ulli und vielen Helfern auf Konstanz und Qualität. „Wir sind ein eingespieltes Team und haben das Glück, eine attraktive Strecke anzubieten. Das ist ja fast schon ein Selbstläufer.“ Neben Teamwork und Organisationsgeschick, hat sich „Mister Halbmarathon“ auch ein paar Sachen bei den Kollegen von anderen Marathonveranstaltungen abgeschaut. Seit wenigen Tagen läuft der Welser Halbmarathon erstmals im Social Web um die Wette. „Wir wollen diese Möglichkeit nützen, um allen Laufsportfans auch im Internet noch mehr Informationen zu bieten. Außerdem findet der Besucher gleich online viele spannende Impressionen aus dem vergangenen Jahr. Allen unseren Sponsoren und Partnern haben wir natürlich auch ein schönes Plätzchen reserviert“, sagt Geitz.

{zitat}Viele Läufer kommen gerne nach Wels, weil Sie die besonders attraktive Strecke genießen.{/zitat}

„Einfach mitmachen und tolle Stimmung genießen!“
„Easy Running“ - so heißt auch in diesem Jahr wieder das leicht verständliche Motto für alle Teilnehmer. Auf dem extrem flachen und kurzweiligen sieben Kilometer langen Rundkurs sind von den Spitzenläufern Rekordzeiten zu erwarten. High-Speed für die Elite, beste Voraussetzungen für alle Hobbyläufer: „Einfach mitmachen, nicht auf die Stoppuhr schauen und richtig tolle Stimmung genießen! Bei uns in Wels können sich alle Teilnehmer ihren Traum vom persönlichen Bestleistungserlebnis erfüllen“, erklärt Angela Rebhandl, Obfrau vom organisierenden Welser Turnverein.

Alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Internet auf www.wels-halbmarathon.at.

...
Wels-Halbmarathon_2012c
...
Wels-Halbmarathon_2012d
...
Wels-Halbmarathon_2012e
...
Wels-Halbmarathon_2012f
...
Wels-Halbmarathon_2012g
...
Wels-Halbmarathon_2012Pfluegl

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren